12.01.02 12:50 Uhr
 20
 

Während Hockeyspiel des Sohnes begeht Vater Totschlag - Verurteilt

In Boston trug sich im Juli 2000 schreckliches zu. Aufgrund mehrerer harten Fouls während eines Trainingsspiels, gerieten sich zwei Väter der jungen Hockeyspieler immer mehr in die Haare.

Die Auseinandersetzungen endete schliesslich in einer Schlägerei. Der 43-jährige Angeklagte streckte das fast 50 Kilogramm leichtere Opfer nieder. Dieser fiel in Ohnmacht und erwachte nicht wieder.

Der Angeklagte steht jetzt erst im US-Bundestaat Massachusetts vor Gericht. Das Urteil des Gerichtes wird Ende Januar verkündet. Es wird auf eine Gefängnisstrafe von drei bis 20 Jahre geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Totschlag
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf
Taekwondo: 16-Jähriger zertrümmert mit Kopf 111 Betonplatten
130 Euro: So viel kann das PC- & Konsolenspiel "Syberia 3" kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?