12.01.02 10:40 Uhr
 268
 

Universitäten fordern mehr Abitur-Pflichtfächer

Derzeit ist es in Deutschland nach Ansicht führender Universitäten zu einfach, das Abitur zu machen. Grundlagenfächer wie Fremdsprachen, Mathe und Deutsch müssen bis zur 13. Klasse durchgeführt werden, doch eines kann in der Prüfung umgangen werden.

Deshalb kommt es zu oft vor, dass Dozenten an Hochschulen zu 'Nachhilfelehrern' mutieren müssen. Deshalb soll die Praxis verändert und alle Grundlagenfächer geprüft werden.

Des Weiteren wird die Einführung einer vierten schriftlichen Prüfung gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Universität, Pflicht, Abitur
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?