12.01.02 10:40 Uhr
 268
 

Universitäten fordern mehr Abitur-Pflichtfächer

Derzeit ist es in Deutschland nach Ansicht führender Universitäten zu einfach, das Abitur zu machen. Grundlagenfächer wie Fremdsprachen, Mathe und Deutsch müssen bis zur 13. Klasse durchgeführt werden, doch eines kann in der Prüfung umgangen werden.

Deshalb kommt es zu oft vor, dass Dozenten an Hochschulen zu 'Nachhilfelehrern' mutieren müssen. Deshalb soll die Praxis verändert und alle Grundlagenfächer geprüft werden.

Des Weiteren wird die Einführung einer vierten schriftlichen Prüfung gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Universität, Pflicht, Abitur
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko
Evolutionsbiologe züchtet Füchse zu handzahmen Haustieren um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?