12.01.02 10:35 Uhr
 24
 

Überfall: Sexshop-Geschäftsführer mit Messer bedroht

Wie jetzt bekannt wurde, ist am Donnerstag in Speyer (Rheinland-Pfalz) der Geschäftsführer eines Sexshops von einem Mann überfallen und mit einem Messer bedroht worden. Nach der Aufforderung die Kasse zu öffnen tat dies der Mann.

Mit 180 Euro machte sich der Dieb dann aus dem Staub. Die sofort von dem Überfallenen verständigte Polizei konnte den Dieb kurze Zeit später schon fassen und das Geld und die Waffe sicherstellen.

Bei einer Gegenüberstellung mit dem Opfer konnte der Dieb identifiziert und dem Richter übergeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Geschäft, Messe, Messer
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?