11.01.02 23:35 Uhr
 165
 

Deutschland vergrößert seine Schulden

Das Jahr 2001 hätte die Opposition wohl lieber anders abgeschlossen. Der Staat hat drei Milliarden Euro weniger Steuern eingenommen als im Vorjahr, der Bund 500 Millionen Schulden mehr gemacht als vorgesehen.

Zu den besonderen Mehrausgaben zählten im vergangenen Jahr Unterstützung für den Arbeitsmarkt (2,6 Milliarden Euro) und die Kosten für den Rückkauf der D-Mark (1,3 Milliarden).

Trotz dieser Zahlen lagen die Gesamtausgaben des Staates über 700 Millionen Euro unter dem ursprünglichen Anschlag - damit war die Bilanz für Finanzminister Hans Eichel ein 'gutes Ergebnis'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Schuld, Schulden
Quelle: aktuelles.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?