11.01.02 22:24 Uhr
 23
 

Fisichella fuhr schnellste Runde

Das Jordan Team kann zum Ende der Tests in Barcelona mit dem heutigen Tag sehr zufrieden sein, denn Fisichella und Sato lagen am Tagesende vorn.

Fisichella fuhr mit 1:18:52 die schnellste Runde und lag somit sechs Zehntel vor Takuma Sato. Auf dem dritten Platz konnte sich Luca Badoer eintragen.

Mika Salo, der gegen Tagesende noch mit einem Motorschaden im Kiesbett landete, fand sich auch heute am Tabellenende wieder.


WebReporter: vrudolf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Runde
Quelle: www.dailyf1.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?