11.01.02 20:51 Uhr
 28
 

US-Wirtschaft nach dem 11.09.2001 - 1,6 Millionen Arbeitsplätze weg

Eine neue Studie über die US-Wirtschaft hat ergeben, dass durch die Terroranschläge in den USA insgesamt 1,6 Millionen Arbeitsplätze verloren gegangen sind, beinahe die Hälfte in den Branchen, die direkt durch die Anschläge betroffen waren.

Seit dem 11. September haben vor allem Hotels, Restaurants, Vergnügungseinrichtungen und Transportunternehmen erhebliche Einbußen hinnehmen müssen. Am stärksten sind seitdem die Städte New York, Chicago und Los Angeles betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Wirtschaft, Million, Arbeit, 2001, Arbeitsplatz
Quelle: www.morgenweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
"The Green Hornet"-Star Van Williams im Alter von 82 Jahren verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?