11.01.02 19:17 Uhr
 49
 

Mordserie in Wien - Wer steckt dahinter?

Seit Anfang des Jahres geht in Wien die Angst um.
In der Nacht zum 8.1. wurden zwei Chinesinnen gefunden - Doppelmord.
Einen Tag später wurde ein Wirt regelrecht hingerichtet. In der Nacht auf Freitag dann der 4.Mord.

Mit 20 Messerstichen bringt er die Cafebesitzerin um und versucht sie dann in Zeitungspapier zu wickeln.
Am frühen morgen finden Beamte die verkohlte Leiche.

Die Tatwaffe wird gefunden.
Vom Täter fehlt jedoch jede Spur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wien
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?