11.01.02 19:04 Uhr
 153
 

MEK-Polizist als Kinderschänder überführt

Beruflich war der 37-jährige Falk H. aus Henstedt-Ulzburg für die Sicherheit von Politikern wie Heide Simonis verantwortlich. In seiner Freizeit verging er sich an Kindern.

Ermittler fanden bei dem Beamten 90 Videokassetten mit belastendem Material. Siebenmal zwang er zwei Kinder auf einem Band dazu, sexuellen Handlungen mit ihm zu machen. Die Staatsanwalt wertet derzeit noch weitere Videos aus.

Er wurde direkt am Hamburger Flughafen festgenommen, nachdem die Eltern der beiden 14-jährigen Opfer Anzeige erstattet haben. Er ist ledig und kinderlos und soll laut einem Nachbarn sehr zurückgezogen gelebt haben. Zur Zeit sitzt er in U-Haft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Kinderschänder
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?