11.01.02 17:54 Uhr
 33
 

Die Bundesrepublik hat die niedrigste Geburtenrate in der EU

In der Statistik über Geburtenraten in der EU belegt die Bundesrepublik Deutschland den letzten Platz.
Je 1.000 Einwohner wurden im Jahr 2001 nur 9 Babys geboren, so schätzt das Europäische Amt für Statistik 'Eurostat'.

Dass die Einwohnerzahlen hierzulande dennoch steigen, erklärt sich in erster Linie durch Zuwanderer aus dem Ausland.

Die Iren hingegen zählen gut 14 Geburten auf je 1.000 Einwohner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: EU, Geburt, Geburtenrate
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?