11.01.02 17:15 Uhr
 492
 

VIA behebt PCI Probleme

In sämtlichen Chipsätzen des US-Herstellers VIA gibt es Probleme mit der Implementation des PCI Busses. Dieser verhindert, dass schnelle PCI Karten ihre volle Geschwindigkeit erreichen können.

Nachdem George Breese schon einen inoffiziellen Patch entwickelt hatte, stellt VIA nun einen eigenen bereit, der die Latenzprobleme lösen soll.

Der Fehler macht sich bsw. in gestörter Audiowiedergabe mit PCI Soundkarten bemerkbar; allen VIA Chipsatz Benutzern wird empfohlen, den Patch zu installieren.
Download unter: http://www.viaarena.com/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem
Quelle: www.tecchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?