11.01.02 16:31 Uhr
 88
 

Drogenhandel im Gerichtssaal - Angeklagte hatte nur geknutscht

In einem Bozener Gerichtssaal spielte sich folgende Szene ab: Für eine angeklagte Frau beginnt der Prozess. Ein Mann verfolgt ebenfalls den Prozess. Es kommt zu einem Gespräch, welches schnell in einem Zungenkuss endet.

Einige Personen, die ebenfalls den Prozess verfolgen, kommt dieser Kuss jedoch merkwürdig vor.
Ordnungshüter trennen die beiden und stellen fest, dass es sich nicht um einen normalen Kuss handelt, sondern um Austausch von Drogen.

Im Mund der Frau befand sich ein Tütchen Heroin. Der Mann wurde festgenommen.


WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Droge, Angeklagt, Gerichtssaal, Angeklagte
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?