11.01.02 16:25 Uhr
 36
 

Wieder Massaker in Schule geplant-13jähriger festgenommen

In der amerikanischen Kleinstadt Rosenberg, bei Houston, wurde ein 13Jähriger Schüler festgenommen, der laut Aussage zweier Mitschüler geplant hatte, die Kantine seiner Schule in die Luft zu jagen.

In seinem Zimmer wurden bei einer Durchsuchung Material zur Herstellung der Bomben, sowie 5 kleine Sprengsätze, die bereits fertig waren, gefunden. Vorerst wird er für ca. 10 Tage in Verwahrsam bleiben, dann soll er zur psychiatrischen Untersuchung.

Laut Aussage war er zwar ein sehr guter Schüler, litt aber in der letzten Zeit zunehmend unter den Hänseleien einiger Mitschüler.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingBo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Massaker
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?