11.01.02 15:47 Uhr
 40
 

Intel entwickelt Multimediaplattform

Auf der CES präsentierte Intel ein auf dem 'XScale' Prozessor, dem Nachfolger des 'StrongARM', basierendes Gerät, das einen ersten Schritt zur Vernetzung des Haushaltes darstellt.

Das Multimediagerät ist in der Lage, Musik- und Videodateien dank dem Wireless LAN-Standard 802.11a von einem PC auf Endgeräte wie Fernseher und Musikanlagen zu übertragen und abzuspielen.

Nach eigenen Angaben möchte Intel aber Herstellungslizenzen verkaufen anstatt die Geräte selber zu produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Multimedia
Quelle: www2.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?