11.01.02 15:45 Uhr
 17
 

Ärzte verschrieben 2001 10 % mehr Medikamente als im Vorjahr

Wie die Kassenärztliche Vereinigung Berlin mitteilte, sind die Kosten für Medikamente im Jahr 2001 gegenüber dem Vorjahr um 10 % gestiegen. Die Ärzte haben im abgelaufenen Jahr den Patienten Medikamente für insgesamt 21 Milliarden Euro verordnet.

Der Bundesverband der Betriebkrankenkassen bemängelte die fehlende Kontrolle, die zu dieser Steigerung geführt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Arzt, Medikament, 2001, Vorjahr
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?