11.01.02 13:11 Uhr
 24
 

Motorola muss Werke schließen

Der Halbleiter- und Telekommunikationsproduzent Motorola muss weiter Mitarbeiter entlassen. Der Konzern will innerhalb von einem Jahr weiteren 1.300 Angestellten im Chipherstellungsbereich kündigen und drei Werke schließen.

Damit musste der Konzern die Zahl der Entlassungen nach oben korrigieren; Anfang der Woche sprach man von 800 Mitarbeitern.

Motorola produziert unter anderem Handys und CPUs für PDAs und Mobiltelefone.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Motor, Motorola
Quelle: www1.computerwoche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?