11.01.02 11:36 Uhr
 54
 

Barfuß bis zum Tod: Mann am Ufer des Ammersees erfroren

Der 32-jährige Mann aus Marokko hatte die Polizei bereits an einem der ersten Dezembertage auf sich aufmerksam gemacht. Damals irrte der Mann ohne Schuhe und Strümpfe durch den Schnee.

Nun fanden Leute während eines Spazierganges die Leiche des jungen Mannes am östlichen Ufer des Ammersees bei Herrsching: erfroren und auch diesmal mit blanken Füßen.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Ufer
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehnen sich nach Arbeit und Freunden in Deutschland
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Isländer Sigur­ður Hjartarson stellt 280 Penisse im Phallus-Museum aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?