11.01.02 11:26 Uhr
 71
 

Rentner erwürgte seine Frau und geht straffrei aus

Gestern fand vor dem Schwurgericht Hannover die Verhandlung gegen einen Rentner (61) statt, der seine Frau im Streit gewürgt und sie bewußtlos liegen gelassen hatte. Bei dieser Tat zerbrach das Kehlkopfhorn der Frau. Sie starb später an Herzversagen.

Der Mann legte sich schlafen. Als er in der Nacht erwachte, sah er die leblose Frau und rief die Polizei. Die Tat geschah im Dezember 2000.

Jetzt entschied das Schwurgericht, dass der Mann demenzkrank und verhandlungsunfähig ist. Dies führte zur Einstellung des Verfahrens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Strafe, Rentner
Quelle: www.neuepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen
Barcelona: Polizei stoppt unter Drogen stehenden Lkw-Fahrer mit Schüssen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?