11.01.02 09:01 Uhr
 860
 

Bin Laden soll per TV angeklagt werden

Auch wenn die Adresse von Bin Laden unbekannt ist, können US-Bürger jetzt gegen den Terrorchef prozessieren. Von den Klägern kann ja nicht erwartet werden, die Postadresse ausfindig zu machen.

Ein New Yorker Richter entschied, die Anklageschrift darf über Medien verbreitet werden. Weiterhin erklärte er, die Sender Al Dschasira, CNN und BBC World sollen die Zivilklage ausstrahlen.

Außerdem sollen die Kläger die Anklageschrift zusätzlich sechs Wochen lang in afghanischen Zeitungen veröffentlichen.


WebReporter: puttmitschk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Laden
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sorge um britischen Musiker: Sänger Chris Rea bricht bei Konzert zusammen
Jeffrey Dean Morgan könnte Batman in neuem "Flash"-Film spielen
TV-Koch Roland Trettl ließ sich sterilisieren - Nun spricht er über die Gründe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?