11.01.02 06:42 Uhr
 513
 

Die Java-Handys kommen

Die Hersteller der weit verbreiteten Programmiersprache 'Java' haben diese fit für den Einsatz auf Handys gemacht. Damit kann verschiedenste Software auf fast jedem Handy genutzt werden.

Somit soll eine einheitliche Platform für einen neuen Standard geschaffen werden. Mehrere Hersteller arbeiten bereits an diesem System. So werkelt z.B. Motorola an 'KJava' und Nokia an 'Personal Java'. Alle Versionen basieren auf dem Standard 'J2ME'.

Somit sollen in Zukunft alle Handys ohne Betriebsystem und Software ausgeliefert werden. Der Kunde kann sich seine Favoriten nämlich selbst aufs Handy laden. Siemens und Motorola haben bereits 'J2ME'-fähige Geräte im Programm.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Helicop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Java
Quelle: computer.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?