11.01.02 00:56 Uhr
 39
 

Trichinen in Wildschwein entdeckt

In einem Wildschwein, das bei Frankfurt/Oder geschossen wurde, wurden Fadenwürmer, die sogenannten Trichinen, gefunden. Für Menschen, die sich mit den Würmern infizieren, kann die Krankheit zum Tod führen.

Daher sollte, vor allem Wildfleisch, nur ausreichend gekocht gegessen werden.


Das Fleischhygienegesetz bietet dabei aber einen sicheren Schutz, da kein Tier verwertet werden darf, was nicht vorher auf diese und andere Krankheiten getestet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jimyp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wildschwein
Quelle: www.moz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?