10.01.02 20:46 Uhr
 91
 

Forscher entdeckten die bisher ältesten Kunstobjekte der Welt

Französische Archäologen haben in einer südafrikanischen Höhle Ocker-Stücke gefunden, die wahrscheinlich vor 77.000 Jahren mit künstlerisch anmutenden Gravuren versehen wurden.

Bis vor kurzem galt ein Fund in europäischen Höhlen mit 37.000 Jahre alten Malereien als ältester Ausdruck menschlich-angewandter Künstlerarbeit.

Um den neuesten, ältesten Fund streiten noch einige Wissenschaftler, ob 'Kunst'
das Ziel der aufgetragenen Symbole war.
Nur 'Kritzelei', meinte ein Experte, der andere dagegen, 'es ist Kunst, ein abstraktes geometrisches Design.'


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Forscher, Kunst
Quelle: dpa.pnp.zet.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?