10.01.02 16:58 Uhr
 116
 

Computersystem von Regionalbüro überlastet: Zu viele Porno-Downloads

Ein Beamter brachte das Computersystem seiner Arbeitsstelle, des regionalen Büros des Dutch International Archive in Maastricht, zum Absturz, nachdem es fünf Wochen nur noch sehr langsam lief.

Als ein Mitarbeiter darauf aufmerksam machte, dass sein Computer eingefroren sei, fand man große Mengen pornografischen Materials in den Computern.

Der verantwortliche Mitarbeiter erhielt eine Verwarnung und muss mit dem Verlust seines Jobs rechnen.


ANZEIGE  
WebReporter: wisewolf
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Computer, Porno, Download, Region
Quelle: www.ananova.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland
Haltern: Polizei veröffentlicht Fotos von onanierendem Mann vor Schulkindern
Letztes EU-Raucherparadies: Auch Tschechien verbietet Zigaretten in Gastronomie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?