10.01.02 16:49 Uhr
 86
 

Polizist überfährt Mädchen und schießt sich danach in den Kopf

Ein Verkehrspolizist aus Johannesburg hat nach einem Unfall versucht, sich selbst das Leben zu nehmen.

Wie Zeugen berichteten, habe der Mann auf einer Kreuzung in Soweto ein Mädchen mit seinem Wagen überfahren.
Die Verletzte konnte aber aufstehen und verschwand vom Unfallort.
Wenige Minuten später soll sich der Mann in den Kopf geschossen haben.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Klinik geflogen.
Warum er sich in den Kopf geschossen habe, sei bisher nicht geklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Polizist, Kopf
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?