10.01.02 16:49 Uhr
 968
 

FC Bayern erhöht Strafen gegen Elber und Pizarro auf 50.000 Euro

Für die beiden Süd-Amerikaner Giovane Elber und Claudio Pizarro kommt es noch dicker. Denn der FC Bayern hat die Strafen von 25.000 auf 50.000 Euro erhöht. Das ist einsamer Bundesliga-Rekord.

Trainer Ottmar Hitzfeld ist der Meinung, dass es das schlimmste ist, wenn seine Profis gar nicht zum Training erscheinen. Außerdem verdienen die Profis immer mehr Geld. Deshalb verordnete er jetzt eine höhere Strafe.

Kein Verständnis zeigte Elber und meinte 'Das ist hart, Ich hoffe, diese Summe ist Brutto. Ich zahle nur, wenn das Geld an die Straßenkinder in Brasilien geht'.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Euro, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Strafe, Claudio Pizarro
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?