10.01.02 15:26 Uhr
 794
 

RTL2 verzichtet auf Sex - Umfrage unter 40 Leuten brachte sie dazu

Das RTL2 weg vom Schmuddel-Sender-Image will und deswegen Sexfilmchen und Sendungen mit dem Thema aus dem Programm verbannt wurden, wurde ja bereits berichtet, allerdings waren bisher die Beweggründe noch nicht bekannt.

Grund für den Sinneswandel des Senders war eine Studie die man beim Kölner Institut 'Rheingold' in Auftrag gegeben hatte. Das Ergebnis war eindeutig, die Mehrheit der jungen Zuschauer des Senders wollten in Zukunft auf solche Filme verzichten.

Kurioserweise wurden um dieses Ergebnis zu bekommen von dem Institut nur 40 Personen befragt, von denen man aber auf das Sehverhalten der Gesamtbevölkerung schließt. Normalerweise sind Umfragen unter so wenigen nicht üblich und repräsentativ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Umfrage, Leute
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?