10.01.02 14:52 Uhr
 740
 

Übersehen: Krankenhaus entließ 9-Jährige mit Kugel im Arm

Erst zehn Tage nachdem bei dem australischen Mädchen eine Kugel im Arm eingedrungen war, wurde dies von den Ärzten bemerkt.
Das Kind war zum Zeitpunkt der Entdeckung sogar schon wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

Ein Röntgenbild hatte den Ärzten zur späten Einsicht verholfen.
In der Silvesternacht hatte das Mädchen und seine Familie das Feuerwerk in einem Ort nahe Sydney betrachtet, als es verletzt wurde. Die Familie ging von einem Feuerwerkskörper aus.

Die Polizei vermutet nun, dass in der besagten Nacht ein Waffenschuss in die Luft abgegeben wurde und die zurückgekommene Kugel das Kind traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Arm, Kugel
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie
USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW-Landesregierung: Bundesregierung soll Wahlkampfauftritt Erdogans verhindern
Neuer Reisepass von Innenminister de Maiziere vorgestellt
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?