10.01.02 13:36 Uhr
 1.917
 

Virus befällt Microsoft-Software, die noch gar nicht erhältlich ist

Wie das Wallstreet-Journal berichtet, wird die Web-Services-Plattform Microsofts derzeit von einem Virus bedroht.
Was besonders merkwürdig erscheint, ist die Tatsache, dass diese Software noch gar nicht auf dem Markt erhältlich ist.


Wie der Virenexperte Craig Schmugar von der Sicherheitsfirma Network Associates dazu mitteilte, ist der Virus von einem Tschechen programmiert worden.
Der Virus wurde erstellt um Dateien zu befallen, die für Microsofts Dotnet-Software erstellt wurden.

Der Experte gab aber Entwarnung: Da die Software noch in der Testphase sei, sei eine Verbreitung des Virus kaum möglich.
Der Virus verbreitet sich weder per Email noch übers Internet.


WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Software, Virus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?