10.01.02 13:36 Uhr
 1.917
 

Virus befällt Microsoft-Software, die noch gar nicht erhältlich ist

Wie das Wallstreet-Journal berichtet, wird die Web-Services-Plattform Microsofts derzeit von einem Virus bedroht.
Was besonders merkwürdig erscheint, ist die Tatsache, dass diese Software noch gar nicht auf dem Markt erhältlich ist.


Wie der Virenexperte Craig Schmugar von der Sicherheitsfirma Network Associates dazu mitteilte, ist der Virus von einem Tschechen programmiert worden.
Der Virus wurde erstellt um Dateien zu befallen, die für Microsofts Dotnet-Software erstellt wurden.

Der Experte gab aber Entwarnung: Da die Software noch in der Testphase sei, sei eine Verbreitung des Virus kaum möglich.
Der Virus verbreitet sich weder per Email noch übers Internet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Software, Virus
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?