10.01.02 12:37 Uhr
 15
 

Kaiserslautern: Am 17. Januar wird über Simak-Transfer verhandelt

Zur Rückrunde wird Jan Simak von Hannover 96 nicht mehr zum 1.FC Kaiserslautern wechseln, weil die Niedersachsen ihm die Freigabe verweigerten (SN berichtete).


Doch schon am 17. Januar möchte sich Kaiserslauterns Jürgen Friedrich mit Hannover 96 über einen Wechsel des Tschechen zum Saisonende unterhalten, geht aber von schweren Verhandlungen aus.

Die Pfälzer sind allerdings nicht bereit eine von den Norddeutschen in Umlauf gebrachte Ablösesumme von 15 Millionen Mark zu bezahlen. 'Völlig illusorisch. Das zahlen wir auf gar keinen Fall', macht Friedrich deutlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Transfer, Kaiser, Kaiserslautern, Januar
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?