10.01.02 12:35 Uhr
 42
 

Amélie Mauresmo - die zukünftige Nummer Eins der Tennis-Weltrangliste?

Die Französin Amélie Mauresmo - derzeitige Nummer 9 der WTA-Weltrangliste - hat für die Saison 2002 große Ziele: Sie will mindestens ein Grand Slam Turnier gewinnen und danach Weltranglistenerste werden.

Vor dem ersten Grand Slam Event 2002 in Melbourne steht diese Woche Sydney am Turnierkalender, wo Mauresmo vor zwei Jahren drei der Top 5 Spielerinnen geschlagen hat und letztes Jahr nach einem Sieg über Seles im Halbfinale verletzt aufgeben musste.

'Ich will Nummer eins werden. Es ist schwer, dass überhaupt behaupten zu können, aber jetzt kann ich es zurecht sagen.' Sie will ihre Gegner heuer mit ihrer starken einhändigen Rückhand und einer flexiblen aggressiven Allround-Spielweise besiegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Nummer, Weltrangliste
Quelle: www.smh.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert
Basketball-Starcoach über Donald Trump: "Widerlich. Wie ein Sechstklässler"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?