10.01.02 10:50 Uhr
 66
 

Ford: Neues Sicherheitssystem beachtet bald Gewicht und Größe der Insassen

Ford entwickelt zurzeit ein neues Sicherheitssystem für seine Fahrzeuge. Dies soll feststellen, ob es sich um ein Kind oder besonders große, bzw. schwere Personen handelt, die im Fahrzeug sitzen.

Das 'Personal Safety System' getaufte Sicherheitsmodul wird bereits eingesetzt, jedoch wird bei den schon eingesetzen Modellen noch nicht das Gewicht gemessen, sondern von 75 kg ausgegangen.

Mit dem neuen System soll der optimale Schutz für den Insassen gegeben werden. Bei kleinen Kindern zum Beispiel soll sich der Airbag dann nicht mehr zur vollen Größe aufblasen.


WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Ford, Gewicht, Größe, Insasse
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?