10.01.02 10:50 Uhr
 66
 

Ford: Neues Sicherheitssystem beachtet bald Gewicht und Größe der Insassen

Ford entwickelt zurzeit ein neues Sicherheitssystem für seine Fahrzeuge. Dies soll feststellen, ob es sich um ein Kind oder besonders große, bzw. schwere Personen handelt, die im Fahrzeug sitzen.

Das 'Personal Safety System' getaufte Sicherheitsmodul wird bereits eingesetzt, jedoch wird bei den schon eingesetzen Modellen noch nicht das Gewicht gemessen, sondern von 75 kg ausgegangen.

Mit dem neuen System soll der optimale Schutz für den Insassen gegeben werden. Bei kleinen Kindern zum Beispiel soll sich der Airbag dann nicht mehr zur vollen Größe aufblasen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Sicherheit, Ford, Gewicht, Größe, Insasse
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Über 90 Konzertbesucher von Chance the Rapper erleiden Alkoholvergiftung
Horst Seehofer lobt Angela Merkel: "Sie hält die freie Welt zusammen"
Serbien: Techniker setzt versehentlich Luftraumüberwachung außer Kraft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?