10.01.02 10:03 Uhr
 3.324
 

Ende für die Bullyparade - Pro7 will Formate nicht "ausbluten"

Wie web.de berichtet, beendet Pro7 nach Ablauf der jetzt anlaufenden sechsten Staffel die Bullyparade.

Der Grund, weshalb Pro7 die Bullyparade aus dem Programm nimmt ist, dass Pro7 und Michael Herbig das Format nicht 'ausbluten' lassen wollen.

Doch Pro7 setzt weiterhin auf Michael 'Bully' Herbig, der noch einen Vertrag bis 2003 hat, und wollen ihm ein Nachfolgeformat anbieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lursch75
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ende, ProSieben, Format, Bully
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"
Verlobung: "Gotham"-Stars Ben McKenzie und Morena Baccarin auch in echt ein Paar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?