10.01.02 09:19 Uhr
 54
 

US-Botschafter kritisiert Israel

Der Botschafter der USA in Israel, Daniel Kurzer (selbst orthodoxer Jude), hat die israelische Regierung kritisiert, weil sie mehr Geld für neue Siedlungen in den besetzten Gebieten als für behinderte Israelis ausgibt.

Der rechtsradikale Parlamentsabgeordnete Zwi Hendel, dessen Partei an der Regierung von Premierminister Scharon beteiligt ist, hat gegen die Einmischung eines anderen Staates in Israels innere Angelegenheiten protestiert.

Er soll den US-Botschafter (laut Quelle) einen 'kleinen Judenbengel' genannt haben. Jetzt beschäftigt sich der Ethik-Ausschuss der Knesseth (israelisches Parlament) mit diesem Abgeordneten.


WebReporter: Frime
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Israel, Botschaft, Botschafter
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
Ärger über Gabriel: Saudi-Arabien ruft Botschafter in Berlin zurück
AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?