10.01.02 08:35 Uhr
 3.994
 

Mann steckte sich Kuli in Harnröhre und dieser blieb stecken

Um das Jucken in seiner Harnröhre zu bekämpfen, steckte sich ein 34-jähriger Türke sich ein Kugelschreiberspitze in sein bestes Stück. Dabei blieb dann die Spitze stecken.

Erst als der Mann aus der mittelanatolischen Stadt Kayseri die Schmerzen nicht mehr ertragen konnte, ging er ein Krankenhaus. Dort konnten Stift und Penis nur operativ getrennt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fcchris78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?