09.01.02 21:10 Uhr
 13
 

Martina Hingis´ Pferdesturz-Landung im Bach

Tropfnass endete ein Austritt des Tennisstars Martina Hingis in dem Schweizer Kurort Bad Ragaz. Es passierte schon kurz vor Weihnachten. Ein Ausrutscher des geliehenen, fremden Pferdes und sie landete im daneben verlaufenden Bachbett.

Martina klopfte darauf in der Nähe bei einem der nächstbesten Häuser an, um trockene Kleider zu bekommen. Die Bewohner erkannten den völlig durchnässten und frierenden Tennisstar erst viel später, gaben ihr was zum Anziehen.

Später erzählten sie der Presse, dass die Medien ein völlig falsches Bild von der angeblichen 'Zicke' hätten. Vorher fuhr die Hingis aber noch bei den hilfreichen Kleiderbeschaffern vor und bedankte sich mit vielen Geschenken.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Pferd, Landung, Bach
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher unveröffentlichte Nacktbilder der 18-jährigen Pop-Queen Madonna werden
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Augsburg: Gastwirtin verzweifelt an rabiaten Gästen
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?