09.01.02 19:23 Uhr
 56
 

Stuttgart: "Die Gezeichneten" - Eine Neuinszenierung

Am 26.1 2002 findet in der vielfach ausgezeichneten Staatsoper zu Stuttgart die Neuinszenierung von 'Die Gezeichneten' statt. Die 1911 von Franz Schreker uraufgeführte Oper wurde von Martin Kusej neu aufgelegt.

Kusej wurde bereits in Hamburg für seine Aufführung von 'Edward II' hoch gehandelt und ist der geeignete Direktor für dieses düstere Künstlerepos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JanusNetwork
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stuttgart
Quelle: www.kulturnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fake News fallen in die Kompetenz der Landesmedienanstalten
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?