09.01.02 18:20 Uhr
 114
 

Alzheimer kann verhindert werden

Ärzte haben in Studien nun rausgefunden, dass Patienten die unter Rheuma litten und gegen diese Krankheit diverse Medikamente einnahmen, ein stark verringertes Riskio besitzen Alzheimer zu bekommen.

Die Dauer der Einnahme dieser Rheumamittel war ausschlaggebend für die niedrigere Alzheimer-Rate bei den untersuchten Patienten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuchm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Alzheimer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
USA: Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie
USA: Zehn Kleinkinder könnten durch homöopathische Mittel gestorben sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Immer mehr Väter betreuen ihre kranken Kinder
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt
CDU fordert Aussetzung des Staatsvertrags mit Ditib


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?