09.01.02 18:15 Uhr
 53
 

USA behalten trotz Abrüsten Großteil ihrer Atomsprengköpfe

Wie die 'Washington Post' jetzt berichtet, vernichten die Vereinigten Staaten nicht die Atomsprengköpfe, die sie abrüsten.

Innerhalb von zehn Jahren soll die USA nach Absprache mit Russland 4000 Sprengköpfe abbauen.

Wie Präsident Bush den Senat informierte, soll der Großteil der Köpfe als Reserve eingelagert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Großteil
Quelle: www.lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?