09.01.02 18:14 Uhr
 1.687
 

Astronom glaubt, Jesu Geburtstag gefunden zu haben

Der an der Rutgers University lehrende Astronom und Physiker Michael R. Molnar glaubt das Datum gefunden zu haben, an dem Jesus geboren wurde.

Es ist der 17.April im Jahre 6 v. Chr. Die Planetenkonstellation des Jupiters bildete damals den Morgenstern. Auf einer alten Münze waren Jupiter und ein Widder abgebildet, der Jupiter galt als königlich.

Molnar sieht eine Verbindung zwischen dem Jupiter und dem Widder, der als ein Zeichen der Juden galt. Die Weisen aus dem Morgenland sahen in diesem Zusammenhang eine königliche Geburt - die von Jesus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geburt, Geburtstag
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?