09.01.02 18:12 Uhr
 30
 

Amis testen Fernbedienung für zu Hause aus dem Auto

Das OnStar Home-Project von General Motors wird nun bei 100 Amerikanern getestet. Das System ermöglicht vom Auto aus Zugriff auf das traute Heim.

Unter anderem wird man im Auto über eventuelle Gäste informiert und telefonisch zur eigenen Wohnungstür durchgestellt. Auch die Heizung kann aus der Ferne reguliert werden.

Der Test soll ermitteln, wie groß die Marktchancen eines großflächig angelegten Projekts dieser Form wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Celeborn
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Fernbedienung
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?