09.01.02 17:58 Uhr
 50
 

OLE-Displays als Zukunftsträger der Monitore

Abgekürzt als OLEDs, oder OLE-Displays, gelten diese Bildschirme als zukunftsträchtig. Die 'Organic Light Emitting Displays' arbeiten mit dünnen, organischen Schichten als Leuchtquelle.

Entwickelt werden die Bildschirme u.a. am Frauenhofer Institut und von Kodak und bieten eine größere Brillanz als andere Bildschirme oder LCD-Displays. Ein weiterer Vorteil ist ein größerer Blickwinkel, was z.B. im Autobau bei Radios zum Tragen kommt.

Die Displays arbeiten auf Molekularbasis und es wird mit Bereichen von 100 bis 150 Nanometer geforscht, was die Herstellung äußerst kompliziert macht. Die Hersteller sind sich aber sicher, diese Probleme in den Griff zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Display
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?