09.01.02 17:58 Uhr
 50
 

OLE-Displays als Zukunftsträger der Monitore

Abgekürzt als OLEDs, oder OLE-Displays, gelten diese Bildschirme als zukunftsträchtig. Die 'Organic Light Emitting Displays' arbeiten mit dünnen, organischen Schichten als Leuchtquelle.

Entwickelt werden die Bildschirme u.a. am Frauenhofer Institut und von Kodak und bieten eine größere Brillanz als andere Bildschirme oder LCD-Displays. Ein weiterer Vorteil ist ein größerer Blickwinkel, was z.B. im Autobau bei Radios zum Tragen kommt.

Die Displays arbeiten auf Molekularbasis und es wird mit Bereichen von 100 bis 150 Nanometer geforscht, was die Herstellung äußerst kompliziert macht. Die Hersteller sind sich aber sicher, diese Probleme in den Griff zu bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Display
Quelle: www.news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?