09.01.02 16:57 Uhr
 42
 

AOL droht eine Sonderabschreibung in Höhe von bis zu 60 Milliarden $

Als AOL für 181 Milliarden Dollar Time Warner übernommen hatte, was das die teuerste Fusion der Geschichte. Doch nun droht ein neuer Rekord in Sachen Sonderabschreibungen, der bis zu 60 Milliarden Dollar kosten könnte.

Nachdem man die Kaufsumme vereinbart hatte, sackte der Wert von Time Warner auf 124 Milliarden Dollar ab und die neuen, ab 1. Januar geltenden Bilanzrichtlinien schreiben eigentlich zwingend vor, dass nun solche Wertberichtigungen fällig sind.

Bisheriger Rekordhalter in solchen Dingen ist der Netzwerkausrüster 'JDS Uniphase', der wegen mehrerer überteuerten Firmenübernahmen Abschreibung in Höhe von 50 Milliarden Dollar vornehmen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Milliarde, Sonde, Höhe
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?