09.01.02 16:23 Uhr
 33
 

Über 12 Prozent mehr Asylbewerber in 2001 als im Vorjahr

Einen ziemlich hohen Anstieg der Asylbewerber musste unser Bundesinnenministerium gegenüber dem Jahr 2000 verzeichnen. 88.287 Menschen aus anderen Länder
stellten einen Asylantrag.


An erster Stelle der Asylbewerber stand der Irak, mit 17.167 Anträgen - 48% mehr als im Vorjahr. Aus der Türkei
stammen 10.869 Asylsuchende - 21,2% mehr als im Jahr zuvor.
Nur 5,7% aller gestellten Anträge wurden anerkannt.



Mehr als je zuvor wurde das 'kleine Asyl', ein Abkommen der Genfer Flüchtlingskonvention, angewendet. Iraker und Afghanen waren hier vor allem Nutznießer: 17.003 bekamen dadurch bei uns Abschiebeschutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, 2001, Asylbewerber, Vorjahr
Quelle: www.antenne.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?