09.01.02 14:50 Uhr
 67
 

Apple möchte Vorurteile ausräumen

Der Computerhersteller Apple möchte laut dem Apple-Europa-Chef Pascal Cagni mit einer breiten Werbekampagne versuchen, die hartnäckigen Vorurteile gegenüber seinen Computern, die nur ein Schattendasein im Desktopcomputer-Markt führen, auszuräumen.

So seien die Apple Computer durchaus in der Lage, mit Windows Computern zusammenzuarbeiten, auch Dateiformate wie die des populären Microsoft Office könnten sie problemlos bearbeiten.

Apple plant, mit einer neuen Version seines beliebten iMac Marktanteile zu gewinnen.
Auch in der momentanen PC-Krise sei Apple profitabel, so Cagni. Apple wolle seine Produkte vor allem in Kaufhäusern wie Karstadt und MediaMarkt verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: RealAlien
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Vorurteil
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?