09.01.02 13:48 Uhr
 175
 

Bauer entdeckt wohlriechenden Kriegsschatz aus dem 2. Weltkrieg

In Hoptrup, einem kleinen dänischen Dorf in Nordschleswig, wurde ein Schatz aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Anders als man vermuten würde, handelt es sich hierbei nicht um Waffenfunde oder Granaten, sondern vielmehr um wohlduftende Parfüms und anderes.

Insgesamt sollen sogar mehrere Hundert Flaschen im Erdreich verborgen sein. Neben den verschiedenen Parfümsorten wurden auch Haarpflegemittel, Duftwasser wie Eau de Cologne, Lippenstifte etc. gefunden.

Der Schatz, der zum Tauschen gegen Lebensmittel mit Landwirten genutzt wurde, soll nach dem Abzug der deutschen Besatzungstruppen dort vergraben worden sein. Ein damals 10-jähriger Junge, heute guter Bekannter, hatte ihnen den Hinweis gegeben.


ANZEIGE  
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Krieg, Bauer, Weltkrieg
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?