09.01.02 13:23 Uhr
 585
 

Forscher entdeckten Leben in tiefstem Eis

In der Antarktis entdeckten amerikanische Wissenschaftler der NASA tief unter dem Eis lebende Bakterien. Die Wahrscheinlichkeit von außerirdischem Leben an extrem kalten Orten würde damit bestehen.

Es ist noch nicht bekannt, wie diese Bakterien sich mit Energie versorgen. Dies zeigt, dass Leben auf dem Mars oder Jupitermond Europa bestehen könnte.

Als mögliche Erklärung für das Überleben der Bakterien sehen die Wissenschaftler die extrem niedrigen Temperaturen, durch die der Stoffwechsel entsprechend verlangsamt wurde.


WebReporter: atension
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Forscher, Eis
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?