09.01.02 12:06 Uhr
 34
 

Juwelenräuber bekam Monitor an den Kopf, eine Vase gab ihm den Rest

Ein gleichermaßen spektakulärer aber auch kurioser Überfall ereignete sich auf ein Essener Juweliergeschäft. Dort versuchten zwei Täter den Juwelier auszurauben, doch am Ende wurden beide gefasst, den der Überfall war ein einziger Reinfall.

Einer der Täter rannte beim Fluchtversuch in einen Sicherheitsmann, der von einem Passanten Verstärkung erhalten hatte. Für den anderen Räuber kam es aber noch schlimmer, der bekam erst vom Juwelier einen Monitor an den Kopf geworfen.

Nachdem er dann den Monitor an den Kopf bekommen hatte, traf ihn als nächstes eine Vase ebenfalls am Kopf, die ein Kunde ihm auf selbigem zerschlagen hatte. Das setzte dann auch ihn endgültig außer Gefecht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kopf, Juwel, Vase
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?