09.01.02 11:43 Uhr
 78
 

Rülps- und Furz-Ausstellung in Singapur eröffnet

Singapur ist das erste asiatische Land, in dem die Rüls-und Furzausstellung gastiert.
Werden die Asiaten sonst, dank des Spuckverbots auf der Straße und der Bestrafung für´s nicht spülen auf dem Klo, als prüde bezeichnet - zeigen sie hier alles.

Die Ausstellung ist wie ein riesiger Körper aufgebaut. Kinder klettern an Wänden empor die die Haut simulieren um dort nach Pickeln und Warzen zu tasten.
Meterlange Gänge in denen Schnupfen auf die Besucher tropft.

Das Aroma von Achselschweiss, Mundgeruch und Analduft kann man an diversen Fläschen erschnuppern.
An verschiedenen Automaten werden Brech- und Furzgeräusche vorgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Singapur, Furz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?