09.01.02 11:43 Uhr
 78
 

Rülps- und Furz-Ausstellung in Singapur eröffnet

Singapur ist das erste asiatische Land, in dem die Rüls-und Furzausstellung gastiert.
Werden die Asiaten sonst, dank des Spuckverbots auf der Straße und der Bestrafung für´s nicht spülen auf dem Klo, als prüde bezeichnet - zeigen sie hier alles.

Die Ausstellung ist wie ein riesiger Körper aufgebaut. Kinder klettern an Wänden empor die die Haut simulieren um dort nach Pickeln und Warzen zu tasten.
Meterlange Gänge in denen Schnupfen auf die Besucher tropft.

Das Aroma von Achselschweiss, Mundgeruch und Analduft kann man an diversen Fläschen erschnuppern.
An verschiedenen Automaten werden Brech- und Furzgeräusche vorgeführt.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Singapur, Furz
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?