09.01.02 11:35 Uhr
 906
 

Philips gibt es zu: Kopierschutz auf CDs ist nutzlos - User regeln das

Philips, der Erfinder der CD, hat jetzt erklärt, dass ein Kopierschutz auf CDs sich niemals durchsetzen wird. Philips hält das Patent auf CDs, und könnte Firmen, die CDs mit Kopierschutz bringen, sogar deswegen verklagen.

Philips erklärte, dass das 'Problem' eines Kopierschutzes schnell gelöst sein wird durch das Verhalten der Konsumenten. Doch die Industrie, die bereits Millionen von den Silberscheiben mit Kopierschutz auf dem Markt hat, bekommt Ärger.

Denn viele Kunden beschweren sich immer massiver, dass die CDs selbst auf CD- Playern oder in DVD-Spielern nicht laufen wegen des Kopierschutzes. Philips sagte, dass man mit solchen Methoden die Falschen treffen würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: User, Kopie, Kopierschutz
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor
Sting auf der ProWein Messe in Düsseldorf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?