09.01.02 10:43 Uhr
 25
 

Tausende Koalas starben durch Feuer in Australien

Durch die enormen Buschbrände in Australien sind auch mehrere tausend Koalas ums Leben gekommen. Die Feuermassen hatte den Tieren keine Überlebenschance gegeben. Das sagte der Direktor der Verwaltung der Nationalparks in Australien.

Die Tiere starben, da die Eukalyptusbäume, auf denen die Tiere ihr Zuhause haben, sehr schnell und leicht entflammbar sind. Die Wälder mit den Bäumen bräuchten jetzt ca. 15 Jahre, um sich zu regenerieren.

Dadurch könnten jetzt viele Koalas verhungern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Feuer, Koala
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?