09.01.02 10:43 Uhr
 25
 

Tausende Koalas starben durch Feuer in Australien

Durch die enormen Buschbrände in Australien sind auch mehrere tausend Koalas ums Leben gekommen. Die Feuermassen hatte den Tieren keine Überlebenschance gegeben. Das sagte der Direktor der Verwaltung der Nationalparks in Australien.

Die Tiere starben, da die Eukalyptusbäume, auf denen die Tiere ihr Zuhause haben, sehr schnell und leicht entflammbar sind. Die Wälder mit den Bäumen bräuchten jetzt ca. 15 Jahre, um sich zu regenerieren.

Dadurch könnten jetzt viele Koalas verhungern.


WebReporter: AliPop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Australien, Feuer, Koala
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?