09.01.02 10:40 Uhr
 18
 

Dakar-Rallye: KTM kann sich nicht zu Stallorder durchringen

Obwohl KTM-Pilot de Gavardo schon seinen dritten Etappensieg auf der 11. 467 Kilometer Sonderprüfung in Mauretanien einfahren konnte und die Gesamtwertung an der Spitze mit Meoni immer dichter zusammenrückt gibt es noch keine Stallorder bei KTM.

Roma liegt nun auf Platz zwei, Cox aus Südafrika liegt auf Platz vier, alle noch innerhalb von zehn Minuten Abstand. Andrea Mayer fiel auf der Post KTM auf Rang 23 zurück, wäre aber schon mit einer Platzierung unter den zwanzig Besten zufrieden.

Michael Griep hingegen entwickelt sich mit Rang 32 auf seiner Touratech-BMW F650 mit Serienmotor zum Zugpferd des Teams. Sein Teamkollege Francois Flick fiel mit gebrochener Schwinge aus und Vollprofi Gilles Algay liegt auf Platz 33.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rallye, Stall
Quelle: www.motorradonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Boris Becker zum deutschen Tennis-Chef vom Verband ernannt
Fußball: Rapid-Wien-Ultra muss wegen Hitlergruß für 18 Monate ins Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Kandidat schafft es, nach 3.899 Bewerbungen endlich zu "Wer wird Millionär"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?